Aktuelle Titelanzeige für AzuraCast basierte Online-Radios

Deine Webseite ist das Erste was Deine Hörer sehen. Ihr Erscheinungsbild entscheidet darüber, ob ein potentieller Hörer einschaltet, oder weiter geht. Eine stets aktuelle Titelanzeige vermeidet unliebsame Überraschungen beim einschalten des Streams, und kann dazu beitragen neue Hörer zu gewinnen.


Diese Anleitung setzt ein grundlegendes Verständnis von WordPress und AzuraCast voraus. Im Zweifelsfall ist es empfehlenswert einen Webentwickler mit der Integration zu beauftragen.


Vorraussetzungen:

  • Eine auf WordPress basierende, bereits grundlegend konfigurierte Webseite
  • Eine bereits grundlegend konfigurierte AzuraCast Instanz


Benötigte Software:

Vorteile:

Deine Besucher sehen immer den aktuellen Songtitel auf deiner Webseite.


Einrichtung:

Die Einrichtung der Titelanzeige lässt sich in 3 Phasen unterteilen:

  • Installation
  • Konfiguration
  • Designanpassung


Das Now Playing for AzuraCast WordPress-Plugin kann über das WordPress repository heruntergeladen und installiert werden. Wähle dazu in der WordPress-Administrationsoberfläche den Menüpunkt "Plugins" aus, und klicke auf "Installieren". Suche nach "Now playing for AzuraCast" und klicke auf "Jetzt installieren". Nachdem die Installation abgeschlossen wurde muss das Plugin aktiviert werden. Die "Jetzt installieren" Schaltfläche sollte sich nun in einen "Aktivieren" Knopf verwandelt haben. Klicke darauf, um das Plugin zu aktivieren.


Um das Plugin optimal verwenden zu können wird empfohlen, die Verwendung von WebSockets in den AzuraCast-Einstellungen zu aktivieren. Dieser Schritt ist optional, verbessert allerdings die Nutzererfahrung bei Verwendung der Titelanzeige. Falls Websockets nicht aktiviert sind, ist das Plugin nur eingeschränkt nutzbar. Die Titelanzeige wird sich verzögert aktualisieren.

Logge dich zum Aktivieren der WebSocket-Unterstützung in AzuraCast ein und klicke auf "Administration. Setze hier den Haken bei "Use Websockets for now playing updates" und speichere Deine Änderungen.


Um die Titelanzeige in das bestehende Design einzubinden, kann diese als Widget in einen Widgetbereich eingebunden werden. Widgetbereiche befinden sich bei den meisten Themes im Header, im Footer oder in der Sidebar. Falls die Webseite mit einem Site Builder, wie z.B. Elementor, erstellt wurde kann das Widget mit Hilfe des Site Builders überall auf der Seite platziert werden. Die Senderinformationen sowie das Layout werden in den Einstellungen des Widgets festgelegt. So ist es möglich für Unterstationen eine eigene Titelanzeige einzubinden. Falls Du keinen Page Builder einsetzt, lässt sich das Plugin über Shortcodes einbinden. Falls die Websocket API in Azuracast aktiviert ist, solltest Du in den Einstellungen des Now Playing Widgets den Haken bei "Benutze Websocket" setzen, und Deine Änderungen speichern.


Ergebnis:

Der aktuelle Titel wird nun auf der Webseite angezeigt. Weitere Informationen wie z.B. Künstler, Album oder Cover, sowie Knöpfe zum Öffnen des Webplayers oder zum Herunterladen einer Playlist-Datei werden je nach Einstellung angezeigt.

    Share

    Comments